top of page

Jede Woche gibt es eine Stunde, in der Kinderyoga praktiziert wird. Unter Anleitung einer Kinderyogalehrerin werden verschiedene Übungen und kleine Asanas spielerisch praktiziert.

Kinderyoga (Sadghuru)

" Wenn Yoga Teil des Erwachsenwerdens von Kindern ist, trägt dies wesentlich dazu bei, ein stabiles Individuum und damit eine Nation aufzubauen "

Jede Woche gibt es eine Stunde, in der Kinderyoga praktiziert wird. Unter Anleitung einer Kinderyogalehrerin werden verschiedene Übungen und kleine Asanas spielerisch praktiziert.

Unsere Unterrichts-Woche beginnt immer mit einer Meditation, einem Yogalied oder einer Übung.

Yoga hilft nachweislich auch Kindern und Jugendlichen Stress zu reduzieren und Selbstbewusstsein aufzubauen. Kinderyoga bei uns bedeutet nicht nur körperliche Übungen zu praktizieren, sondern  zu sich zu kommen. Wir sprechen auch mal über Gefühle oder machen kleine kreative Projekte, die mit dem Thema der Stunde zu tun haben. Die Kombination aus Loslassen, Anspannen und Verbinden lässt die Kinder erden, entspannen und bei sich selbst ankommen. Es fördert zudem die Wahrnehmung, weckt Bewegungsfreude und fördert die Konzentration. Es verbessert den Gleichgewichtssinn, lässt die eigenen Muskeln und Kräfte spüren und das Wichtigste: Es macht Spass! Schließlich ist es doch lustig, ein Hund, eine Kobra oder ein Baum zu sein ;).

Kinderyoga

bottom of page